Teaser Wieland Förster

Wieland Förster

Werke   |   Vita   |   Ausstellungen   |   Texte

   

Portraet Wieland FoersterWieland Försters Hauptthema ist der Mensch.
Nicht nur der Leidende, der körperlich und seelisch Versehrte, wie er ihn für Dresden mit dem "Großen Trauernden" (1982/83) oder später mit dem gehäuteten und unterworfenen "Marsyas" (1999) geschaffen hat. Auch die vitale, sinnlich-schöne Frauenfigur, der Torso als Fragment, die wie ineinander verwachsenen, landschaftlich anmutenden Paare sowie das Porträt zwischen Abstraktion und Individualität zeigen sein eindringliches Menschenbild.

Werke in Auswahl

Galerie Himmel

Aktuelle Ausstellung

Ulrich Eisenfeld - Seelenlandschaften
12. Oktober - 23. November 2019

Vernissage
Freitag, 11. Oktober 2019, 19 Uhr

Einführung: Prof. Dr. Harald Marx, Kunsthistoriker, Dresden