Teaser Volker Stelzmann

Volker Stelzmann

Werke   |   Vita   |   Ausstellungen   |   Texte

   

Vita

1940in Dresden geboren
1948Übersiedlung nach Leipzig
1957-60Lehre als Feinmechaniker
1960-63Arbeit im erlernten Beruf
1963-68Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HfGuB) bei Prof. Gerhard-Kurt Müller, Fritz Fröhlich, Prof. Hans Meyer-Foreyt und Harry Blume
1968-73freischaffend in Leipzig tätig
1970-86Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR
1973-74Aspirantur an der HfGuB Leipzig mit Lehrverpflichtung
1975-86Lehrtätigkeit an der HfGuB Leipzig
1978Verleihung des Kunstpreises der DDR
1979Ernennung zum Dozenten und Abteilungsleiter Grundstudium der HfGuB Leipzig
1980erste Italien-Reisen nach Genua und Florenz
1982Professur an der HfGuB Leipzig
1982/84Teilnahme an der Biennale Venedig
1983Nationalpreis der DDR für Kunst und Literatur
1986Übersiedlung nach Berlin (West)
1987-88Gastprofessur an der Städelschule in Frankfurt/Main
Berufung zum Professor für Malerei an der Hochschule der Künste Berlin-West
2006Ende der Lehrtätigkeit an der Universität der Künste (vormals Hochschule der Künste) Berlin
seit 2006freischaffend in Berlin tätig

 

Galerie Himmel

Aktuelle Ausstellung

Max Schwimmer und der heitere Eros
25. Juli - 10. Oktober 2020

Die Ausstellung begleitet
ein reich bebilderter Katalog 
mit einem Beitrag von René-Marc Pille, Professor für deutsche Literatur- und Kulturgeschichte an der Univerité Paris 8 Vincennes-Saint-Denis