Teaser Heinz Drache

Heinz Drache  

Werke   |   Vita   |   Ausstellungen   |   Texte

   

Vita

1929in Dresden geboren
1948-53Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Hans Theo Richter, Josef Hegenbarth, Max Erich Nicola und Fritz Dähn, Aspirantur bei Heinz Lohmar
ab 1953Mitglied des Verbandes Bildender Künstler der DDR
1953-60freischaffend tätig
1956Kunstpreis der Stadt Dresden
1957Bronzemedaille der Internationalen Kunstausstellung in Moskau
1959-81Filmszenenbildner beim DEFA-Studio für Trickfilme in Dresden,  Auftragswerke für den Kulturpalast Dresden (zusammen mit Walter Rehn) und das Teehaus in Radebeul, für Betriebe, Schulen und andere öffentliche Einrichtungen
1969Medaille "Erbauer des Dresdner Stadtzentrums"
1973"Goldener Lorbeer" des Fernsehens der DDR
1979"Goldener Lorbeer" des Fernsehens der DDR
ab 1981freischaffend in seinem Atelier in Radebeul
1983Kunstpreis der Stadt Radebeul
1989in Radebeul verstorben

 

Herta Günther - C`est la vie | Ausstellung | Galerie Himmel

Nächste Ausstellung

Herta Günther - C`est la vie
11. Mai - 17. August 2019

Vernissage
Freitag, 10. Mai 2019, 19 Uhr

Einführung: Michael Wüstefeld, Lyriker und Essayist, Dresden

Musik: Florian Mayer, Violine
und Michael Kaden, Akkordeon