Teaser Gundula Schulze Eldowy

Gundula Schulze Eldowy  

Werke   |   Vita   |   Ausstellungen   |   Texte

   

Vita

1954in Erfurt geboren
1972Studium an der Fachschule für Werbung und Gestaltung in Berlin
1979-84Studium der Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Horst Thorau; Arbeit an fotografischen Zyklen mit wechselnden Stilen, zunächst in Schwarz-Weiß
1977-89Enstehung der Zyklen "Tamerlan", "Berlin. In einer Hundenacht", "Arbeit", "Aktportrait", "Straßenbild", "Der Wind füllt sich mit Wasser"
1984-90"Der große und der kleine Schritt", "Den Letzten beißen die Hunde"
1985erste Begegnung mit dem amerikanischen Fotografen Robert Frank, der sie nach New York einlädt
1990Stipendium des Kunstringes Folkwang, Essen; "Waldo´s Schatten" (Zyklus)
1991Reisen nach Italien
1990-93Reisen in die USA, "Spinning on my Heels" (Zyklus) und "Die Wahrheit ist eine versunkene Stadt" (Film)
1993-2000Reisen nach Ägypten, "Ägyptische Tagebücher" (Zyklus), "Die Mumien der Pharaonen" (Film)
1996/97Reise nach Japan, "Das flüssige Ohr" (Zyklus), "Eine halbe Stunde Zeit" (Film); Fotopreis "The 12th Prize for Overseas Photographers of Higashikawa Foto Fiesta `96", Japan
1997Reise nach Moskau, "Das Blatt verliert den Baum - Moskau 1997" (Zyklus); Reise in die Türkei, "Das lebendige Bild" (Zyklus)
2000Neuseeländischer Fotopreis "M.I.L.K."
2001Kunststipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung, Bonn; Reise nach Peru und Bolivien, "Das unfassbare Gesicht" (Zyklus)
2004Gründung des Casa de Arte "El rosto inconecible" in Peru (mit Javiar A. Garcia Vásquez)
2004-09"Eulenschrei des Verborgenen" (Zyklus)
2004-11weitere Reisen nach Peru, Bolivien und Ecuador
2009"Im Herbstlaub des Vergessens" (Film)
2010Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste
2012"Halt die Ohren steif" (Zyklus), Briefwechsel und Photografien von Gundula Schulze Eldowy und Robert Frank
2013"Tänzerflügel - Die verlorene Geschichte" (Erzählungen)
2000-13"Die Beschwörung des Ichs" (Zyklus)
2015"Tönende Bibliothek" (Zyklus); "Meeresfossilien in den Anden" (Zyklus), "Mumien, Agypten-Peru, 1996-2016" (Zyklus); "Chachapoyas" (Zyklus)
2016Reise zur Osterinsel
2018/1993"DIAMANTENSTRASSE" (Film)
2019Mitglied der Berliner Akademie der Künste
2018-22"Chacalón" (Zyklus)
1993/2021"Die Frau am Kreuz" (Film)
Neben der fotografischen und filmischen Arbeit entstanden 20 Erzählungen, 200 Gedichte, zahlreiche Aufsätze, Ton-Collagen und Gesänge. Gundula Schulze Eldowy war in vierzig Ländern und lernte vier Sprachen. Sie lebt in Berlin, Peru und auf Reisen.

 
weitere Informationen: www.gundula-schulze-eldowy.com 

Galerie Himmel

Aktuelle Ausstellung

Manfred Luther |
Konkrete Meditationen

28. März - 8. Juni 2024

Vernissage | Donnerstag, 28.3.2024, 19 Uhr | Laudatio:
Dr. Paul Kaiser, Kunst- und Kulturhistoriker, Kurator und Publizist, Dresden