Teaser Georg Gelbke

Georg Gelbke

Werke   |   Vita   |   Ausstellungen   |   Texte

   

Vita

1882in Rochlitz geboren
ab 1901für das Kunststudium vorbereitende Tätigkeit an der Kunstgewerbeschule in Dresden bei Oskar Seyferth
1902-07Studium an der Kunstakademie Dresden bei Richard Müller und Oskar Zwintscher
1907Meisterschüler bei Gotthardt Kuehl
Studienaufenthalte auch in München an der Kunstakademie, in Paris und der Schweiz; Mitbegründer der Künstlergruppe "Chemnitz"; Freundschaft mit Richard Birnstengel
ab 1910freischaffend in Dresden tätig
1918Heirat mit Cölestine Arndt
Studienreisen führten ihn  auch nach Böhmen, Mecklenburg, Norwegen, Dalmatien, Sylt, Ostpreußen und Kärnten
1929Emporen- und Kanzelbemalung in Schönborn bei Dresden
1934-38längere Aufenthalte auf der Kuhrischen Nehrung mit Richard Birnstengel
1945beim Bombenangriff auf Dresden wird ein Großteil seines Werkes zerstört
1947in Dresden gestorben

 

Galerie Himmel

Aktuelle Ausstellung

Sylvia Hagen | Johannes
Heisig - Paragone

1. Februar - 28. März 2020

Vernissage
Freitag, 31. Januar 2020, 19 Uhr
Einführung: Prof. Dr. Bernd Küster, Direktor a.D. Museumslandschaft Hessen Kassel

Kunstgespräch
Freitag, 13. März 2020, 19 Uhr
Volker Braun im Gespräch mit Sylvia Hagen und Johannes Heisig
Moderation: Hans-Peter Lühr,
Publizist, Dresden