Ernst Hassebrauk | Galerie Himmel

Ernst Hassebrauk  

Werke   |   Vita   |   Ausstellungen   |   Texte

   

Vita

1905am 28. Juni in Dresden geboren
1925-27Studium an der Kunstgewerbeakademie in Dresden bei Jörg Klemm und Carl Rade sowie an der Technischen Universität in der kunstwissenschaftlichen Abteilung (Kunstgeschichte und Philosophie)
1927-32Studium an der Staatlichen Akademie für graphische Künste und Buchgewerbe in Leipzig bei Alois Kolb, Hans Soltmann und Bruno Héroux; Meisterschüler von Willi Geiger; Studium der Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Leipzig; Tätigkeit als Zeichenlehrer
1932Auszeichnung mit dem sächsischen Staatspreis
1937Reise nach Holland, dabei Besuch der Frans-Hals-Ausstellung
1938Übersiedlung nach Dresden
1940-42als Nachfolger Woldemar Winklers Übernahme der Leitung an der privaten Malschule Simonson-Castelli
1945bei der Zerstörung Dresdens Verlust eines großen Teils seines Werkes
1946Berufung an die Hochschule für Graphik und Buchkunst Leipzig
1947Ernennung zum Professor
seit 1949freischaffend in Dresden tätig
1974am 30. August in Dresden gestorben

 

Herta Günther - C`est la vie | Ausstellung | Galerie Himmel

Aktuelle Ausstellung

Herta Günther - C`est la vie
11. Mai - 17. August 2019

Vernissage
Freitag, 10. Mai 2019, 19 Uhr

Einführung: Michael Wüstefeld, Lyriker und Essayist, Dresden

Musik: Florian Mayer, Violine
und Michael Kaden, Akkordeon