Max Schwimmer - Liebling der Musen

Max Schwimmer – Liebling der Musen

Ausstellung  |  14. Januar – 4. März 2017

Rundgang   |   Highlights   |   Einführung   |   Laudatio   |   Presse   |   Katalog 

Max Schwimmer - Liebling der MusenDer Leipziger Max Schwimmer erlangte für Dresden Bedeutung, als er 1951 als Professor an die Dresdner Akademie wechselte. Nach Bernhard Heisig waren unter seinen Schülern Dieter Goltzsche, Max Uhlig und Claus Weidensdorfer, aber auch Gitta und Gerhard Kettner, Herta Günther und Sigrid Artes. Ihnen war er vor allem Anreger und Verfechter einer freien, der Phantasie und der Inspiration verpflichteten Kunst.

Rundgang

Kontakt

Gern beantworten wir Ihre Fragen.